Lady Iris: „Öffnung über das dritte Auge.“

Meine Lichtbrüder, meine Lichtschwestern, seid willkommen und empfangt das weiße Licht.

Das Licht, das in euch gelegt wird, das Licht, das in eure Stirn gelegt wird.

In eurem dritten Auge ruht (ein) kleines Licht, ein kleines weißes Licht, das groß werden will, das leuchten will, das immer größer werden will für euch selbst, für eure innere Welt, für euer Sein, für das Geruhen in euch. Spürt, wie dieses Licht zu euch gelenkt wird auf meinen Befehl und seid bereit zu empfangen – dort, in diesem inneren Auge eurer Stirn. Ein heller Punkt der Klarheit, ein Hoffnungsschimmer des Lichtes, eine wärmende Fackel der Zuversicht, Klärung, Wärme, ein Vertrauen auf das Sein, ein Vertrauen auf den Sinn allen Seins. Weite – Weite will dort sein.

Diese kleine Flamme reicht, um den Horizont eures Geistes auszuweiten, dass ihr erst mal Ruhe und Frieden in euch findet, dass euer Geist immer mehr Platz in eurem Körper nimmt. Dass euer Geist wie eine Kerze sein darf, der euren Körper erhellt. Der die kleine Persönlichkeit in euch beruhigt und erhellt. So spürt diese kleine Kerze eures Geistes wirken in euren Körper, am Tor eures Körpers, das Tor für die weite Welt, das Tor für weitere Dimensionen, das Tor für Erkenntnis, das Tor für den Horizont jenseits der Begrenzung der kleinen Person. Spürt und lasst wirken gelassen, erlaubt ihre Wirkung. Erlaubt die Wirkung dieser kleinen Flamme, die ich noch kleinhalten muss, damit ihr sie aushaltet, damit ihr mitwachst, damit sie euch nicht verbrennt, sondern erhellt, damit sie in euch einen Weg beleuchtet. Einen Weg zu einem Ausgang – nach mehr, nach viel mehr.

Spürt, wie diese kleine (Flamme) wirkt in eurem ganzen Kopf, in den Zellen eures Gehirns, in euren Augen und in euren Ohren. Taucht ein in die Wirkung dieser kleinen Flamme, die tief eindringt in eure eigene Tiefe; diese kleine Flamme ist das Echo eurer Seele, das Echo, dass ihr wahrnehmen könnt, das Echo der unendlichen Größe und Weite eurer göttlichen Seele. So ihr bereit seid, diese kleine Flamme – so schlicht und einfach sie ist – aufzunehmen, so macht ihr den Platz frei für einen Geist in Wachstum, so macht ihr den Platz frei, dass eure Seele in eurem Körper ganz landet.

Und nun spürt, liebe Lichtbrüder, liebe Lichtschwestern, wie tief diese kleine Flamme wirkt, denn ihre Wirkung erreicht euer Herz, berührt und bewegt euer Herz – einfach so, ganz einfach so. Und seid einfach so, dass ihr annehmt diese Wirkung, dass ihr nicht widersteht dieser Wirkung. Es ist nichts zu fürchten, sondern nur alles zu gewinnen, was diese kleine Flamme in große Bewegung versetzen will, ohne großes Aufsehen, aber in tiefster Wirkung. Seid einfach still und bereit, euer Herz berühren zu lassen, sodass auch dort eure Seele immer mehr Platz nimmt – ja, in eurem Herzen. Denn eure Seele ist zwar immer bei euch, aber meistens erlebt ihr sie, als wäre sie zu Gast: ein bisschen da und doch viel draußen. So ladet ihr sie ein als Dauergast, und sie wird zur wahrhaftigen Bewohnerin eures Körpers, und eure kleine Persönlichkeit beginnt einen neuen Weg mit ihr, wenn sie bereit ist, nicht mehr zu widerstehen, sondern sein zu lassen. So kommt es zu ursprünglichen Ordnung eures Seins, so kommt es zur göttlichen Ordnung eures ganzen Seins.

Und ihr spürt tief in eurem Herzen eine Veränderung, ein tiefes Ankommen, ein tiefes Wirken, das sich hinaus dehnt bis zu eurem Plexus Solar, zu dem Platz , wo die kleine Person regiert. Auch dort widersteht nicht, sondern nehmt an diese kleine Flamme mit ihrer großen Wirkung. Lasst euch berühren, lasst euren Plexus schwingen in dieser Flamme. Atmet immer wieder ein und aus, um geschehen zu lassen, was sein möchte. Es ist nichts anderes als das Ankommen des Lichtes in Feldern in der Dunkelheit, der geglaubten und meistens gefühlten Dunkelheit. Und diese kleine Flamme ist so klein, dass ihr sie alle annehmen könnt, aber so klein sie ist, so großartig ist sie. Mit dieser Flamme leiten wir das Urvertrauen zu euch zurück, und zwar nicht über eure Basis, sondern finden den Weg über das Tor eures Geistes. Damit das Urvertrauen einen Weg findet bis zu euren kleinen Personen. Damit die kleinen Personen in euren Solar Plexus verändert werden.

Wir leiten diese kleine Flamme zu dem Solar Plexus, denn es will in euren Zeiten eine massive Transmutation eurer Persönlichkeit stattfinden. Wir wissen, dass diese große Umwandlung nun sehr viel über euren Solar Plexus stattfinden muss. Und alle Wege werden genutzt, um euch dort zu erreichen, in diesem großen Sitz der Verletzungen und der Zweifel, der Begrenzungen, der falschen Glauben und der Schmerzen. So ihr nicht alles versteht, nehmt an mit all eurer Demut – und versucht nicht, alles zu verstehen, um nicht wieder Widerstand aufzubauen. Werdet einfach und seid bereit, all diese Hilfen, die nun per aller Mittel euch erreichen wollen, zu nehmen.

Seid still nun, liebe Lichtbrüder und Lichtschwestern, bejaht und genießt diese kleine Flamme in eurer Stirn, in eurem Herzen und in eurem Plexus Solar und erlaubt, dass es wirkt.

Es spricht Iris, die alle Wege in Bewegung setzen wird, um euch zu erreichen, sodass alle Energien, die ihr braucht, in eurem Tempo euch erreichen werden. Habt Dank für eure Bereitschaft und seid dankbar für eure Bereitschaft, all diese Hilfen in Anspruch zu nehmen.

Dieser Beitrag wurde unter - Channel des Monats, Lady Iris abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.